Schwangerschafts Massage


Jetzt buchen!


In der Schwangerschaft leiden viele Frauen an Rückenschmerzen und Verspannungen, ihre Beine oder Füße tun weh und sie können nicht lange gehen oder stehen. Eine Massage kann dazu beitragen, Verspannungen zu lösen, das Wohlbefinden zu stärken und Beschwerden zu lindern.

Eine Schwangerenmassage erfreut Mutter und Kind gleichermaßen und beugt Schwangerschaftsstreifen vor.

 

Massagen können sowohl in der Schwangerschaft, unter der Geburt als auch im Wochenbett angewandt werden.

 

Wirkung der Schwangerschaftsmassage:

 

Regelmäßige Massagen dienen durch den Wechsel zwischen Entspannung und Stimulierung dazu, Energieströme im Körper zu regulieren und gesundheitlichen Störungen vorzubeugen bzw. Beschwerden zu lindern. Bei einer Massage wird zum Beispiel die Blutzirkulation angeregt, so dass die Zellen gut mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt werden und auch der Nährstoffaustausch in der Plazenta verbessert wird.

Die Anregung des Lymphsystems führt zu einer Stimulation des Immunsystems und die erhöhte Hautdurchblutung wirkt sich positiv auf die Hauterneuerung und die Aktivität der Schweiß- und Talgdrüsen aus.

Wassereinlagerungen sowie durch die Schwangerschaft bedingte Rücken-, Gelenks- und Beinschmerzen werden gemindert.

 

Die Massage unterschiedlicher Körperregionen kann in der Schwangerschaft zur Entspannung beitragen, kleine Beschwerden in den jeweiligen Regionen lindern und zur Geburtsvorbereitung dienen. 

 

Nach der Massage ist eine ausreichende Ruhephase sehr wichtig.

 


Bei der Schwangeren Massage haben Sie die Wahl zwischen einer Massage auf einer normalen Liege in Seitenlage oder auf einer speziellen Liege für Schwangere.


  • 60 Minuten   42 €
  • 90 Minuten   58 €

Thai Siam Spa Massagen Köln - Schwangerschaftsmassage Schwangeren Massage